RTK Vermessung mit dem Smartphone

  • Ich kann mit meinem Android Smartphone in der Lefebure App keine GPS Daten empfangen. Ich hab die Config von WADE aufgespielt aber beim Ausführen der APP wird NO DATA angezeigt und die Meldung "Waiting for GGA from Receiver". Es sieht so aus als ob kein GGA Datensatz ankommt. Muss ich noch irgendwas spezielles einstellen? Danke.

  • Ich hab die Baudrate auf 9600 gesetzt und jetzt kann ich GPS Daten empfangen. Auch die Verbindung zum NTRIP klappt. Ich hab gestern im Freien den Messstab verwendet jedoch hab ich auch nach ca. 1 Stunde kein RTK Fix erhalten. Ich hatte immer "nur" RTK Float.

    Muss ich im UCenter bzw. in Lefebure noch was einstellen, damit ich RTK FIx erhalte?


    Danke

  • Moin, habe die Datei von Wade gedruckt.

    Leider passt sie nicht zum F9P v3 den ich benutzen wollte (nicht notwendig, aber der den ich auch auf den Schleppern verwende) daher habe ich die Halterung abzugeben.

    Bei Interesse einfach PN oder noch besser einfach bei Telegram anschreiben (Steffen K.)



    .

  • Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    - Firmware 1.13 ist installiert

    - Config von #3 eingespielt und gespeichert

    Sobald nun die Config aktiv ist, blinkt die LED GPS>XBEE.

    Mein Smartphone auch das Bluetooth-Modul nicht finden.

    Ich habe nun beides wiederholt durchgeführt.


    Vor dem Problem musste ich einen " SAFEBOOT_N" durchführen, da ich keine Verbindung mit dem U-Center mehr angezeigt bekam.

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen und sagen an was es liegen kann.


    Vielen Dank


    Gruß Klaus

  • Post by Tim83 ().

    This post was deleted by the author themselves: war quatsch ().
  • Hi, ich bin Landwirt aus Thüringen und bin auf diesen Artikel aufmerksam geworden, weil ich ein kleines, unkompliziertes und kostengünstiges Gerät suche, um ab und zu mal im Jahr Flurstücksgrenzen auf dem Acker zu suchen. Gibt es Erfahrungen in diesem Gebiet? Bekommt man mit dieser Technik auch eine Genauigkeit von Plus Minus 2-3cm hin, wie mit den teuren Geräten, welche man ja für ca. das 10fache des Geldes kaufen kann wie dieses kleine Bastelobjekt?


    Würde man bei dem SimpleRTK2B die Version benötigen, wo die Header gelötet sind oder die Ohne?


    Nach ein bisl Stöbern auf der Ardusimple Website bin ich auf folgendes RTK Handvermesser-Kit gestoßen: https://www.ardusimple.com/pro…tk-handheld-surveyor-kit/


    ist das fast das Gleiche wie hier der "Eigenbau"?


    LG der Lexionfahrer

  • ja das ist von der Hardware ziemlich das gleiche, nur die Halterung ist anders.


    Und ja, damit erreicht man 2cm genauigkeit, und das meist sogar besser als die teuren Systeme da der RTK Empfänger alle Satellitensysteme beherrscht. Viele der "Profi" Systeme können und konnten lange Zeit nur GPS & Glonass, heute gibts ja noch Galileo udn Beidou zusätzlich wo man dann mehr Satelliten zur Verfügung hat und auch bei ungünstigen Verhältnissen reltaiv genau wird.


    Ich war mal vor 3-4 Jahren mit nem Trimble System im Wald gestanden, das ist im Bereich von 5m hin und her geschwankt. Eine Woche später an der gleichen Stelle mitm F9P und der hatte nen Float RTK mit ~20cm Genauigkeit hingebracht. Es ist schon fantastisch was der F9P für so wenig Geld für ne Leistung abliefert!

  • OK super vielen Dank für die Info.


    Benötige ich beim Bestellen deiner SimpleRTK2B die Version, wo die "Stiftleisten" angelötet sind oder Ohne ? Ich weiß nicht, was damit gemeint ist.

  • Hallo zusammen,

    ich möchte auch gern in die Vermessung per Smartphone einsteigen um Grenzsteine zu finden und Drainagen einzumessen.

    Ich brauche dazu aber keine Cerea Software oder?

    Ich möchte das Smartphone und die Antenne an einem Fluchtstab oder ähnlich befestigen.

    Wäre diese Antenne https://www.ardusimple.com/pro…y-gnss-multiband-antenna/ dann die bessere Wahl?

    Die Grenzsteine sollen auch im Wald gefunden werden.


    Schon mal Vielen Dank

    Thomas