Hilfe bei RTK

  • Guten Tag, ich bin neu hier und möchte mit Cerea arbeiten.
    Ich habe mittlerweile verstanden wie das mit dem F9P geht und welche Antenne ich brauche und welches Tablet etc.
    Jedoch kann der ja kein Egnos wesshalb ich ein Korrektur-Signal brauche...
    (Ich möchte mit dem System nur auf Grünland Düngerstreuen und in Beeten Grubbern)
    Jetzt brauche ich also Internet am Tablet, mein Gedanke -> WLAN Hotspot
    Aber was für Daten Empängt mein Handy denn jetzt, geht das alles alleine oder muss ich da etwas bestimmtes anwählen ?

    Brauche ich eine Basis ?


    Wäre schön wenn mir da jemand weiter helfen kann :)
    Komme aus NRW
    Habe o2 Free Vertrag mit unendlich Datenvolumen

  • Solange dich keiner Anruft, reicht der Hotspot sicher, wenn du aber nicht so tollen Empfang hast und gleichzeitig ein Telefonat führst, ist die Verbindung weg.

    Ich weiß grade nicht, wie es in NRW mit Sapos aussieht, entweder brauchste du da einen nahezu kostenlosen zugang zu einem korrektursignal oder baust dir selber eine basisstation. ein kommerzielles korrektursignal zu nehmen lohnt sich normal nicht, da die kosten im vergleich sehr hoch sind.


    Im Grünland Dünger streuen kann durchaus mit egnos funktionieren also vielleicht auch ganz ohne internet am tablet, wenn man einen L1-Empfänger nimmt. Will man in Beeten grubbern und echte Wiederholbarkeit haben, empfiehlt sich auf jeden Fall rtk und da aus kostengründen der F9P. Zumal der F9P nicht so sehr viel teurer als ein L1-System ist.


    für eine eigene base würdest du einen zweiten f9p mit antenne brauchen und einen raspberry pi, sowie zuverlässiges internet am ort der base. wie die genau eingerichtet wird, ist hier an anderer stelle beschrieben.


    mein tipp, schau in der telegram-gruppe vorbei, dort kann dir schnell und unkompliziert geholfen werden.

    Ein karteneintrag in der Benutzerkarte wäre auch hilfreich. Dann kannst du und andere gleich sehen, ob jemand im Umkreis schon mit Cerea arbeitet, da kann man sich gegenseitig helfen.

  • Well, do you connect to WIFI and want to use NTRIP without a computer or phone? I have a suggestion for you to use F9P with ESPrtk.

    ESPrtk is a Base can send RTCM / RAW to NTRIP Server (Caster).

    ESPrtk is a Rover that receives RTCM data from the Caster. ( can also export NMEA data to another device via Bluetooth at the same time or send back NMEA-$GGA to NTRIP server at the same time)

    ESPrtk-internet-NTRIPmodel-transmit-Copy-1.png


    What is your F9P module? If it is SimpleRT2B, you can connect it like this:

    f9p-zed-ublox-and-esprtk-simplertk2b-esp32-rtk-low-cost-rtk-ntrip-mqtt-wifi-bluetooth-1.jpg

  • das SAPOS in NRW taugt was. Kannst realtiv kostengünstig für die Landwirtschaft beantragen.

    Das mit dem Handy Hotspot ist eher ein Behelf. Es funktioniert zwar aber so richtig doll ist das dann auch nicht. Kannst auch nen Tablet mit SIM Slot nehmen und da einfach eine kostenlose Karte von Congstar rein packen. Damit bin ich die letzten Tage gefahren und das hat sehr gut funktioniert.

    Am Handy brauchst du eigentlich nichts anwählen, das läuft alles auf dem Tablet.

  • Wenn ich ein L1 System bauen wollte dann würde ich wieder beim m8T sein oder ?

  • Wenn du neu startest würde ich dir vom m8t abraten, für einen geringen aufpreis bekommst nen f9p der deutlich besser läuft, auch ohne korrektursignal (mal kein Handyempfang) ist der sehr brauchbar (der m8t überhaupt nicht).


    Bei Sapos bekommst du Zugangsdaten, mit denen kannst du das Korrektursignal abrufen.