neuling braucht hilfe

  • guten tag


    habe leider keine Ahnung von dem system bis jetzt.
    habe mir jetzt schon sehr Beiträge durchgelesen und hab mir das ganze schon ein bisschen überlegt wie,wo,was.
    wollte von euch jetzt wissen ob das so funktioniert wie gedacht mit dem rtk kapiere ich noch nicht ganz.



    also das mit dem Tablet ist klar.
    als antenne würde ich das tallysman 2710 + ublox m8t nehmen.
    dann noch ceerea
    würde das ganze so als paralell fahrhilfe reichen?


    jetzt zu dem rtk
    kann ich mit der oben genannten Konfiguration rtk mit 2cm Genauigkeit fahren?
    reicht mit dazu in bayern egnos?
    oder brauch ich dazu noch eine eigene base auf dem dach?



    mfg
    danke schon einmal


  • Für rtk brauchst du entweder eine eigene base, mr signal, oder ein freies Sapos, oder ntrip http://www.euref-ip.net in deiner nähe



    Gesendet von iPad mit Tapatalk

    • Official Post
    Quote from Deutz-Fahr-Fan

    was kostet so eine sapo Lizenz?
    oder so eine ntrip?


    die oben genannte konfig würde die so laufen?

    In Bayern kostet Sapos einmal 50€ in 3 Jahren. Thüringen ist kostenlos.


    Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk

  • Hallo, ich weiß auch nicht so richtig wie ich mit Cerea beginnen soll.
    Mir würde zum Anfangen das Spurhaltesystem ohne Lenkunterstützung reichen (Visuelle Führung).


    Ich besorg mir also ein Touchpad


    eine GPS Antenne ( https://www.reichelt.de/NAVILO…ON=3&LA=55&ARTICLE=135486 )


    lade mir das Update herunter "cerea288_33_78-setup.exe" ( https://www.dropbox.com/s/nej8…a288_33_78-setup.exe?dl=0)


    und registriere mich beim Vermessungsamt ( https://www.ldbv.bayern.de/produkte/dienste/fps.html )


    damit könnte man mal ein paar Tage probieren, ist das so richtig?

    • Official Post

    Die GPS Antenne ist Müll, nehme eine der empfohlenen von Tallysmann (TW 2410, 2710, 3170)
    Dazu einen Ublox M8t, in deinem Fall wäre es ein wesenltlich älterer ublox m6p.
    Die Tallysmann 2410 kostet zusammen mit dem m8t auch nicht mehr, hat aber deutlich mehr Leistung!


    Du brauchst nicht irgend ein Touchpad, da muss Windows drauf laufen. Bei der nächsten Version könnte auch ein Android System funktionieren, aber dazu gibts noch keine genaueren Infos.


    Das Update alleine wird nicht genügen, du brauchst mindestens eine Testversion von Cerea mit der du dann 2 Wochen testweise fahren kannst.

  • Quote from Wade post_id=829 time=1516656956 user_id=65


    Habe mich heute beim Landwirtschaftlichen Fahrzeugpositionierungsservice Bayern- LFPS angemeldet.
    So geschwollen wie es klingt scheint mir das ganze auch. Man kann bis zu fünf Kennungen in der Anmeldung beantragen. Hab mal eine beantragt. Ob es bei mehreren Kennungen auch mehrfach die 50 Euro pro drei Jahre kostet, hab ich noch nicht rausgefunden. Sobald ichs weiß schieb ich das nach. Die angegebene Tel-Nr 089/2129-1111 ist momentan leider nur mit einem Anrufbeantworter beschaltet. obwohl es auch eine Störfall-nummer sein soll. Ich werde mal per e-mail anfragen.
    In den Nutztungsbedingungen ist explicit darauf hingewiesen, daß die Kennung nur für landw. Zwecke benutzt werden darf. Mehrfachbenutzung, bzw Splitting, oder Weitergabe ist nicht erlaubt. Von "Volks-Rtk" wie man es sich wünschen könnte, bei Diensten, die von Steuergeldern aufgebaut wurden, ist man also noch weit entfernt.
    Ich zitier hir mal aus dem Nutzungsrecht Punkt 1.6:
    Die Korrekturdaten dürfen nur für den Betrieb genau eines Endgerätes genutzt werden. Für jedes weitere Endgerät hat der Lizenznehmer eine eigene Zugangsberechtigung zu erwerben.
    Auf einem anderen Blatt heißt es dagegen:
    Die Nutzung der Korrekturdaten des Lanwirtschaftlichen Fahrzeugpositionierungsservice LFPS ist kostenfrei.
    Die 50 Euro sind für die Verwaltung der Kennung für 3 Jahre.
    Mal schauen, was Sie mir Antworten.
    Edit:
    Hab Antwort bekommen, wie Wade schrieb, 50 Euro egal wieviele Kennungen.

    Auch vom Dümmsten kann man noch was lernen.

    Edited once, last by Xaver ().