Posts by Wade

    Problem ist bei der hohen Übersetzung dass du ihn vermutlich nicht mehr von Hand drehen kannst.
    Ob das anderweitig Probleme macht musst du wohl selbst herausfinden. Allerdings funktioniert der kleine Roboteq Motor auch nicht so gut, der hat eine sehr geringe Passperdegree-Wert. Wobei das bei der hohen übersetzung eigentlich sogar besser werden müsste, hat ja dann mehr Umdrehungen vom Motor bis das Lenkrad eine umdrehung macht

    nein die Lizenz ist pro Tablet, nicht für die Software die du auf dem Tablet verwendest. Du kannst auf dem einen Tablet jede Version von Cerea Installieren, also irgend eine ältere 288 oder irgend eine Version der 300er. Die kannst auch gleichzeitig drauf installieren und nach lust und laune die Starten und nutzen die du willst.

    An den raspy wird nen lte Stick angeschlossen. Der ruft dann das Korrektursignal ab und schickt es zum f9p.

    Bei "Profi" Systemen ist das quasi das rtk Modem.

    Hört sich eher nach defekten Akku an.


    Einschalten bei Stromzufuhr kannst im BIOS einstellen, aber herunterfahren bei ohne Strom nicht.

    Kannst höchstens mal die Windows Energieeinstellungen durchsuchen

    Brauchst auf jeden Fall eine L2 Antenne, mit L1 brauchst da nicht mehr anfangen. Das sind Welten dazwischen, mit L2 RTK hat nen Fix binnen Sekunden, der dann auch bei Abschattung sehr stabil ist und selbst ohne Korrektursignal oder bei Abschattung noch sehr gut Ergebnisse Liefert. Bei L1 dauert es Minuten, manchmal 15 Minuten bis zum RTK Fix, bei schlechten Bedinungen (Abschattung, Entfernung zur Base) auch öfter mal gar kein Fix. Dazu regelmäßig False-Fixe so dass du niemals 100% sicher sein kannst ob du am richtigen Ort stehst oder vielleicht doch 20-50cm daneben.

    Vor allem ist da Preislich ja kaum was um, so nen F9P Board kostet mit Antenne 211€ netto.

    beim 309er passt wohl nur das normale Zahnrad, für das Kegelrad ist rechts der Hebel im Weg.

    hier ganz unten sieht man es bei mir aufm 307er


    schreib mir ne PN falls du das haben willst.

    die Latitude haben USB C seitlich, das sollte eigentlich gut funktionieren damit


    aber neue Tablets mit ordentlicher Leistung und gutem Ladeanschluss wären natürlich top. Aber ich befürchte da gibt es nichts erschwingliches aktuell

    Interessant wäre ob man bei den Dell auch unten bei den Metallkontakten das Tablet laden kann. Da sind ja links und rechts von der Mitte 6 solche runde metallische Kontakte. Wäre interessant ob die auch zum Laden sind oder was die genau machen

    von unten ist das Problem dass es das Targus Ladegerät kaum noch zu kaufen gibt und den Stecker gibt es so nicht einzeln zu kaufen.Das ist der gleiche Stecker über den auch die Dockingsstation angeschlossen wird (40 Polig)


    Es geht auch seitlich, vor allem mit USB-C sollte das kein Problem sein. Aber dort MUSS 19V anliegen, ansonsten läd das Tablet zu langsam und es entläd sich im Betrieb.


    Also entweder irgend nen Stepup kaufen und da nen USB-C Kabel dran löten:

    https://www.amazon.de/s?k=19V+…2Caps%2C79&ref=nb_sb_noss


    Oder nen fertiges USB-C KFZ 19V Ladegerät kaufen.

    brauchst du nicht. Wenn du genau meine Halterung verwenden willst musst die Version 1 kaufen, nicht V3. Für die Lösung von Ardusimple brauchst das kleine Board, ist ja dort auch extra aufgeführt.

    ich würde das Dell nehmen. Robustheit ist aufm Schlepper fast egal... Ich denke auch die Atom CPU kommt schnell an seine Grenzen, hatten wir anfänglich ja auch. Da waren die Ladezeiten deutlich länger und auch die Bedienung war sehr viel träger. Und das mit der Alten (288er) Version, die neue braucht ja noch mehr Leistung. Wobei das heute sicher neuere Generationen vopn CPU sind, aber keine Ahnung wie gut oder schlecht der im Vergleich zu ner "ausgewachsenen" CPU ist.