Posts by Kohlmann C.

    Wenn ich den Layer in Qgis anschaue und das Knotenwerkzeug verwende ist eigentlich jeden Meter ein Punkt und die Kontur durchgehend, nur Cerea zeigt es falsch an.


    Ich wollte eben die Flächen mit geänderten Abständen virtuell abfahren ohne jedesmals zum Feld hinfahren zu müssen.

    Ja hab alles genau so gemacht.

    Einige Flächen werden ja auch richtig angezeigt auch mit Vorgewendelinie und bei anderen wird nur die Kontur angezeigt ohne Vorgewendelinie. Und das Problem ist das ich bei den Flächen ohne Vorgewendelinie keine Spuren nach Kontur erstellen kann. Das ist eigentlich mein Hauptproblem. Beim Sähen ist mir aufgefallen das bei der Fläche ohne Vorgewendelinie die Kontur nicht durchgehend war. Wollte die Flächen virtuell abfahren bzw. neuerstellen ob sich was ändert.

    Hallo ich hätte eine Frage zu dem Nmea Simulator. Ich arbeite seit kurzen mit der Cerea 300.40. Ich habe mittels Qgis die Konturen der Flächen, aus dem Antrag, zum importieren vorbereitet. Das funktioniert soweit, außer das mir bei einigen Flächen Cerea keine Vorgewendelinie anzeigt. Ich wollte jetzt die Flächen mit dem Simulator virtuell abfahren um zu sehen was der Fehler an der Kontur ist, bzw. kontrollieren ob die geänderten Konturen jetzt passen. Vielleicht kann mir einer helfen wie ich das hin bekomm bzw. was ich dafür brauche.


    Danke schon mal für die Hilfe.

    Ich hab jetzt mal die 288.37 installiert aber da komm ich nicht zum Scan er verbindet gleich Gps aber zeigt keinen Scan , Simulationsmodus oder rtk etc. Ich hab mich jetzt dazu entschlossen mein Glück mit der 300er zu versuchen. Vielen Dank für eure Hilfe und eure Überlegungen :thumbup:

    Wie gesagt bei Phidget funktioniert er jetzt richtig habe ich festgestellt. Also Schieber nach rechts dreht er im Uhrzeigersinn und der Encoderwert ist positiv. So funktioniert auch die 300.40 aber die 288 nicht mehr. Ich werde mal die Kabel und den Encoder überprüfen.


    Ich hab Cerea diesen Winter erstmals aufgebaut mit der 288er. Da ist der Motor nie gelaufen. Dann hab ich die Kabel getauscht und den KD auf +1 und dann hat er funktioniert (was ja eig. falsch ist). Dann wollte ich die 300.40 probieren und wie schon gesagt geht die nur wenn ich den Motor wieder anders ,also richtig wie im Forum und überall beschrieben, anklemm.


    Das macht mich stutzig. Motor richtig angeklemmt geht die 300.40. Wenn ich die Kabel tausch geht die 288.39

    Das könnte schon sein, zumindest hab ich die motorcontrollbox mit am Lenkradmotor. Aber warum geht dann die 300er ?


    Kann man irgendwas bei der 288er einstellen oder falsch installieren? Weil jetzt läuft ja der Motor laut Phidget richtig herum. Und ich hatte ja auch das Problem das die 288 nie gelaufen ist, bis ich die Motorkabel am Controlboard getauscht habe und dann aber auf +1 den KD obwohl ich Zahnrad habe. Oder beim Motorcontrolboard mal die Kabel tauschen würde das was bringen ?

    Danke, das mit der ECU und den Werten klappt jetzt alles. Auch das lenken macht er jetzt "richtig". Allerdings lenkt er jetzt in der 288er nicht mehr richtig. 😅


    Ich hab den Motor umgeklemmt das er bei Phidget bei Schieber nach recht auch im Uhrzeigersinn dreht und encoder positiv wird. Jetzt läuft die 300er ziemlich aber die 288er nicht mehr da drehr er voll in eine Richtung egal ob Kd 1 oder -1.

    Hallo , wie komme ich in die Telegramm Gruppe? Ich habe auch Probleme mit der 300.40. Cerea hängt sich auf bzw. ich komme aus manchen Fenstern oder Einstellungen nicht mehr raus. Manche Werte speichert er nicht und dann kann ich z.b. wieder keinen A-Punkt setzten. Eine config.txt gibts ja in dem Sinn nicht aber z.b den KD kann ich ändern aber er speichert es nicht. Bin etwas überfragt. Die 288 version hab ich jetzt ziemlich zum laufen gebracht wollte es mit der 300er vergleichen welche mir besser gefällt.

    Ich hab heute mal deinen Tipp probiert. Ich hab rein probehalber den KD auf 1 gestellt statt -1.Ich hab GPS verbunden, bin auf dem Hof geradeaus gefahren und hab XTE gedrückt. Dann kam ein spanischer Satz mit ....5 Meter. Als dieser wieder verschwunden war hat das gelbe Dreieck und der Strich gepasst und auch beim Rückwärtsfahren ist das Dreieck rückwärts gefahren und hat sich nicht gedreht. Hab dann eine AB-Linie erstellt, AUTO gedrückt und er hat geradeaus gelenkt. Was mich wundert ist das ich ja mit Zahnrad fahre aber KD 1 statt -1 ist. Beim tauschen von KD lenkt er wieder voll in eine Richtung. Aber gut hab dann auch mal gedreht und er hat wieder auf eine Spur gelenkt, also sollte das soweit funktionieren. Danke für den Tipp.


    Was noch ein Problem war ist das ich in der Konfig noch ein paar Werte verändert habe. Hab dann den Schlepper in Werkzeuge mal gewechselt um die Werte zu speichern als ich zurück zum Schlepper gewechselt bin hat es aber wieder nicht richtig angezeigt und lies sich auch nicht mehr mit XTE richtig einstellen. Auch die Liste mit Spuren oberhalb von XTE ( R .....) lies sich nicht mehr öffnen. Nach schließen und wieder Öffnen von Cerea ging es dann wieder.



    Muss ich eigentlich bei jeden Start von Cerea die Fahrtrichtung mit XTE einstellen ? Merkt er sich das nicht ?



    Gruß

    Christian

    Hallo ich hätte noch eine Frage zur IMU.


    Ich habe jetzt das Lenksystem soweit auf dem Schlepper gebaut. Im Moment noch ohne RTK aber sollte ja soweit funktionieren. Mein Problem ist das z.B. im Simulationsmodus alles soweit geht also der Motor dreht leicht links und rechts. Auch bei Autonomus , und der Motor ist NICHT am Zahnrad. Sobald aber der Motor am Lenkrad ist fängt er auch so an , lenkt dann aber voll in eine Richtung. Meine Vermutung ist das der Port der IMU der falsche ist weil im Arbeitsbild der gelbe Strich nicht in Fahrtrichtung beziehungsweise so wie das gelbe Dreieck zeigt sondern irgendwo anders hin. Könnte das das Problem sein ? Wie könnte ich den Port der IMU auslesen weil im Gerätemanager ist sie nicht bei COM Ports sondern bei USB Geräte zu finden.


    Vielen Dank für die Hilfe


    Gruß Kohlmann C.