Welches Tablet?

  • Het is een feit dat u zich geen zorgen hoeft te maken.

    Hello,

    Have you solved the problem?

    I have exactly the same problem.

    Needs help...

    kind regards,

    Janis

  • Eine Frage zu dem Tablet: Es wurde hier vor einiger Zeit folgende "Empfehlung" ausgesprochen:


    Empfehlung:

    Dell Venue 11 Pro

    Oder neuer, etwas teurer aber auch etwas Leistungstärker:

    Dell Latitude 11 5175

    +Targus Ladegerät oder 12V->19V Wandler + Micro USB Stecker (seitlicher Ladeport)

    Oder zb auch

    Panasonic Toughpad


    Jetzt lese ich dass MS Surface Pro 4 auch geht.


    Ich habe hier gelesen, dass mind. 4GB RAM & min 64GB SSD empfohlen werden und windows 10 aufgespielt sein soll.


    Funktionieren nun alle anderen Tablets auch, welche die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen ? Ich frage deshalb, da es anscheinend nicht so einfach ist, das Dell Tablett mit dem richtigen Strom zu laden bzw. das Ladegerät schwer zu bekommen ist oder ?

    Danke.

  • Natürlich geht auch jedes andere Tablet, die Empfehlung geht halt zum Dell weil das vom Preis/Leistung top ist und unmengen verfügbar sind, viele Halter & Boxen dafür passen und erprobt ist.

    Ich denke das Surface kostet wesentlich mehr als das Dell oder? Ladegeräte fürs Dell gibts für 30-40€ aus Großbritannien. Fürs Surface kosten die auch ~20€

  • Warum denn Amazon, da wirst bei weitem nicht alles (oder viel zu teuer) bekommen...

    Die meisten fahren wohl mit Dell Venue 11 Pro 7140, wird aber auch rarer. Muss halt n Windows Tablet sein mit min 4GB Ram und 128GB SSD (oder warn's sogar nur 64:/) sein, mehr ist aber nicht schlecht. Die Chinabomber haben sich auf Dauer nicht bewährt.

    Ich würd auf ebay schauen obs da mal wieder n dell gibt, die sind gut und auch in der Sonne gut lesbar (von Händler mit Gewährleistung kaufen!)

    Gut wäre auch wenn es direkt LTE an Bord hat, dann kann man erstmal ohne zusätzliche Hardware anfangen.

  • Hallo zusammen,


    hab da mal ne Frage. Vielen dank für diese super Übersichten und Hilfestellungen hier, und im Chat.


    Ich habe nun auch seit Juni 20 Cerea am laufen, mit dem Dell 7140. Zuerst nur auf die 300er Version konzentriert. Leider ist mir das Dell dann im Oktober zu heiß geworden und vermutlich wurde auch die SSD beschädigt, da auch nach etlichen neu Installationen die 300er Version schon nach kurzer zeit (<20 min) eingefroren ist. Mit nem Intel Benchmark Programm konnte ich sehen das die Temp. in Richtung 70-92°C ging.


    Hatte das Dell reklamiert und im Dezember anstandslos ein anderes bekommen. Also wieder aktuelles Win 10 drauf und Cerea neu installiert. Leider musste ich dafür den 2. key von Cerea opfern...


    ich hatte mich dann im März 21 mit der Vorgängerversion beschäftigt, die 288er mit Ntrip Client. Diese war für mich als Neuling recht schwer in den Griff zu bekommen, also ne kleine Abweichung nur zur Solllinie meine ich, aber es hat auch geklappt.


    So nun zu der Frage/Feststellung an diese Runde:

    - 300 er Version braucht auf Grund des Fahrenden Treckers auf der Line deutlich mehr Rechenleistung bei der Grafik. Eventuell stößt das 7140 da an seine Grenzen. Wenn es nen Nachfolger geben sollte dann sollte die Grafik wieder einfacher werden, oder?

    - 288 er Version lief zuletzt echt Fehlerfrei, das Dell wurde auch von Anfang an nicht so warm wie mit der 300er. Manchmal hakt der Ntrip Client jedoch und muß von Hand gestartet werden. (zu vernachlässigen)


    - was noch ne Entlastung für die CPU bringt, Testweise ohne Simkarte im Dell gefahren, nur mit Wlan Hotspot vom Handy. Hier kann ich nichts messen, nur subjektiv betrachtet wurden die Programme noch nen Tick schneller geöffnet, bzw Einstellung speichern und zum Hauptbildschirm zurück.


    Vielleicht könnt ihr dies bestätigen oder Fehler aufzeigen, und es kann auch zur Verbesserung des Programmes/Handhabung Laptop beitragen.


    MFG Martin Brokate

  • Hi, bin neu hier in der Cerea Materie. Ich hätte eine Frage zum USB-Hub. Wieso sollte dieser ein aktiver 12V Hub sein? Das Tablet wird ja sowieso per 12V direkt versorgt genauso wie der Motor. Braucht die Antenne und die IMU die am Hub hängen eine 12V Versorgung?