RTK System in einer Box alles 12 Volt ausgelegt-Teil1

  • Servus zusammen ,


    auf das Cerea System bin ich über den Profiartikel aus Dezember 2017 aufmerksam geworden , und hab beschlossen selber ein System zu baun.
    Da das als Neuling eine ganze Flut an Infos bedeutet , hab ich mich entschlossen , mein Ergebnis der Cerea-Eigenbau-Lenkung hier für jeden
    der Interesse hat zu dokumentieren.
    Hab mir überlegt , Schritt für Schritt gegliedert - angefangen von meinen Überlegungen bis zur Fertigstellung der Lenkung aufm Schlepper das aufzuschreiben.
    Beschreibe hier nur Bauteile die ich verwendet habe - die Einstellungen der Software hab ich selber aus anderen Beiträgen und Videos der
    Mitglieder hier so übernommen bzw. habe ich in der Whatsapp Gruppe super schnelle Hilfe erhalten wenns mal Probleme gab.
    Vielen Dank dafür kann ich da nur Sagen.



    Das ist Teil 1 weitere werden folgen
    Viel Spaß damit.




    1.Überlegungen - wie solls werden ?


    1.1 Auf Schlepper:


    -Elektronik -> soll alles in eine Box
    -alles auf 12 Volt ausgelegt
    -das System soll sich mit wenigen Handgriffen auf andere Schlepper umsetzen lassen (je nach Betrieb macht das mehr oder weniger Sinn)
    -Reibrolle zum automatischen Lenken
    -kostengünstige Mobilfunkverbindung (testweise über meine Handykarte Congstar)


    1.2 Die Base:


    -Korrektur über eigene Base
    -vorhandene Technik nutzen (Fritzbox ,myfritz)



    2.Teileliste und Preise


    Auf Schlepper: alles inkl.Mwst und Versand


    2.01 Cerea Software Lizenz cereagps.com 218,00 €
    2.02 Tablet DELL Venue 11 Pro 7140 mit 4G-LTE ebay.de 279,00 €
    2.03 Genuine Dell Venue HealthCare Case for Venue 11 Pro Model 7140 ebay.uk 64,91 €
    2.04 Targus Dell Tablet & Notebook 90w Car Charger amazon.de 26,91 €
    2.05 CSL–USB 3.0 Hub mit Netzteil aktiver 7 Port Verteiler 12V 3A amazon.de 34,85 €
    2.06 Tinkerforge IMU Brick 2.0 (Hangausgleich) tinkerforge.com 68,17 €
    2.07 UBLOX NEO-M8T TIME & RAW receiver board with SMA (RTK ready) csgshop.com 70,39 €
    2.08 TW2710 von Tallysman digikey.de 97,53 €
    2.09 Cerea Autosteer Setartikel nodna.de 244,70 €
    2.10 Kleinteile reichelt reichelt.de 53,66 €
    Artikelnummer
    CA 6 GD Einbaudose mit Flansch CA-Serie, 6 + PE polig
    CA 6 WLS Leitungsstecker CA-Serie, 6 + PE polig
    RPI CTRLR SNES Raspberry Pi - Controller SNES-Desig
    FKS-HALTER 1 Kfz-Sicherungshalter, anreihbar, max. 30 A
    RND 455-00176 Kunststoffgehäuse, 240 x 160 x 90 mm, IP65
    BST 28 KFZ-Power-Aufbausteckdose


    2.11 Teile die ich rumliegen hatte
    - 3 poliger Stromstecker Schlepperanschluß 12 Volt mit 2m Gummi Kabel 3 x 1,5mm² (komplette Stromversorgung -2 polig reicht)
    - 7 poliges Kabel 0,75mm² angelötet am CA 6 WLS (von der Box) zum Motor und Encoder
    - Kabeldurchführung in die Box mit Zugentlastung (auf Kabeldurchmesser abgestimmt)
    - 10A Sicherung
    - Plexiglasplatte 2mm - Verwendung als Platinenträger in der Box (Grundplatte und Zwischenebene)
    - Senkschrauben M3x30mm zur Bauteil-Befestigung in der Box (gekürzt auf die gebrauchte Länge)
    - Kabelbinder , Schrumpschlauch , Aderendhülsen usw. 50,00€
    -Stahlteile für Tabhalterung und schwenkbare Motorkonsole
    -Blech Ø120mm unter die Antenne

    Summe Schlepper 1208,12€



    Die Base:


    2.2 TW2710 von Tallysman digikey.de 97,53 €
    2.3 emlid reach und adapterkabel zur Antenne emlid.com (Achtung zollkosten) 236,19 € + 42,32 zoll
    (reach anschluß antenne - MXC Stecker passt rein
    /TW2710 antenne - SMA Stecker passt rein)
    2.4 USB Handyladegerät zur Stromversorgung 10,00 €

    2.5 Teile die ich rumliegen hatte
    -Aluvierkantrohr 2m 40x40 für Base-Masten aufm Hausdach
    -Blech Ø120mm unter die Antenne
    -UV-beständiges Leerrohr für Antennenkabel
    -Befestigungsmaterial , Silikon 20,00 €



    Summe Base 406,04 €





    Set fürn Schlepper:









  • Hallo Richard


    Tolle Beschreibung und saubere Arbeit, dann hoffen wir bald von Dir zu hören wie alles funktioniert.
    Der RPI CTRLR SNES Raspberry Pi - Controller SNES-Desig ist dann quasi dein Joystick?
    Mach mal ein Foto, wies im Schlepper angebracht ist.


    gruß Franz

  • Servus Franz ,


    ja der RPI ist gedacht das ganze mit den Tasten an der Armlehne zu bediehnen.
    Da der nur 5 Euro :mrgreen: gekostet hat teste ich den mal .
    Hab dazu das Programm joytokey aufs Tab geladen , und die Tasten mit den entsprechenden Buchstaben verknüpft.
    Allerdings hab ich das bis jetzt nur im Simulationsmodus getestet , da funzt es schon .


    Hab aber auf schon gehöhrt das sich cerea mit dem Programm aufgehangen hat :( , wenn mal alles läuft stell ich noch Bilder vom
    Schleppereinbau rein .



    vg richard

  • Servus ,

    den reach hab ich als Base .

    Am Hausdach ist die feste Antenne montiert, mit dem Antennenkabel gehts zum reach .

    Da die Anschlüsse von Antenne und reach nicht zusammenpassen braucht man einen Adapter oder hald Adapterkabel.

    Die Antenne am Dach entfängt die Signale der Satelliten. Diese gehen zum reach . Der reach läuft nach dem ersten einstellen selbstständig,

    du benötigst keine weitere Hardware dazu. Nur ein altes Handyladegerät zur Stromversorgung. Mit Wlan verbindest du ihn mit deinem Router daheim und über

    einen Internetbrowser kannst dann den reach in dem Fall als Base einstellen. Am Router muss ein Port nach drausen geöffnet werden ,damit kannst das Signal von der Basis mit dem Tab vom Schlepper abholen und in Rtknavi verrechnen und hast somit rtk .

  • Servus ,


    die Box würd ich das zweite mal hinters Tab machen und dann so flach wie möglich halten.

    Die IMU hab ich nicht mehr in der Box , sondern extra in einer kleinen Box. Das ist mit dem justieren viel besser so.

    Hab einige USB Buchsen nach aussen gelegt zum anstecken von Fußtaster , Touchpad und IMU.



    Das zweite mal baut man immer anders ;)

  • Irgendwann will man das System vielleicht von einem zum anderen Schlepper wechseln. Wäre es da nicht sinnvoll, die IMU unter oder neben der gps Antenne zu platzieren? Ich stelle mir vor, dass man die Befestigungsvorrichtung der Antenne "standardisiert", damit wäre die Platzierung der mit der Antenne baulich verbundenen IMU auch immer gleich und bräuchte nicht immer wieder justiert werden. Ein Kästchen weniger in der Kabine, aber man muss halt zusätzliche Kabel aufs Dach führen.

  • Irgendwann will man das System vielleicht von einem zum anderen Schlepper wechseln. Wäre es da nicht sinnvoll, die IMU unter oder neben der gps Antenne zu platzieren? Ich stelle mir vor, dass man die Befestigungsvorrichtung der Antenne "standardisiert", damit wäre die Platzierung der mit der Antenne baulich verbundenen IMU auch immer gleich und bräuchte nicht immer wieder justiert werden. Ein Kästchen weniger in der Kabine, aber man muss halt zusätzliche Kabel aufs Dach führen.

    Korrekt, ich habe meinen Halter für die Antenne mit einer Schraube gesichert, sodass sich der Halter in Sekunden umbauen lässt. Mache nachher mal ein Bild. Da lässt sich auch schnell die IMU dran befestigen theoretisch.

  • Irgendwann will man das System vielleicht von einem zum anderen Schlepper wechseln. Wäre es da nicht sinnvoll, die IMU unter oder neben der gps Antenne zu platzieren? Ich stelle mir vor, dass man die Befestigungsvorrichtung der Antenne "standardisiert", damit wäre die Platzierung der mit der Antenne baulich verbundenen IMU auch immer gleich und bräuchte nicht immer wieder justiert werden. Ein Kästchen weniger in der Kabine, aber man muss halt zusätzliche Kabel aufs Dach führen.

    So hatte ich es bei meinem ersten System. Imu in eine kleine Box und dort auch direkt noch eine LTE Antenne mit dran gebaut. Bilder müssten irgendwo noch im Forum sein. Das ganze mit Magnetfuß, da hab ich das einfach auf die Motorhaube oder aufs Dach gehefet und gut.

  • so hab ich meine auch konstruiert, möglichst flach, mit 3 USB Anschlüssen außen. Mal schauen ob das auch so funktioniert wie ich mir es vorstelle.

  • How did we connected DC motor on 12v, when he need 24V?

    and can someone explain how he connected all together step by step?

    I'm traying to build this and collecting all the necessary informaton.

  • the motor runs just fine with the 12V, no need for 24V.


    You need 12V from the tractor, and maybe some kind of plug at the GPS Box to unplug the cord. From this power line you need to connect everything which needs power. i.e. a 12V USB Hub, the phidget motorcontrollboard, rut240 Router, Tablet charger.

    I think the best way to do this is with some wago 221.


    If you use a 12v plug at the tractor, there should already be a fuse (~10-15A), but you can put a 10A Fuse additional in the Box, just bevor the wago clamp.

  • Hello, here is a video how to use encoder:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.